Trader: 9 Schritte, um einer zu werden


Bux-Broker

Bekannt als Trader, diese Finanzinstrumente-Händler Sie sind für den Kauf und Verkauf verschiedener Arten von Vermögenswerten verantwortlich. Das heißt, es sind Menschen, die als eine Art Kaufmann arbeiten, der, anstatt Produkte zu kaufen und zu verkaufen, dies mit Finanzinstrumenten tut.

Trader zu sein mag einfach erscheinen, aber in Wirklichkeit ist es nicht so einfach, da Sie einige Punkte erfüllen müssen, um sich Trader zu nennen. Hier verraten wir Ihnen, welche 9 Schritte Sie befolgen müssen, um Trader oder Financial Trader zu werden.

✨ Sprachen

Obwohl es Broker und Plattformen gibt, die in allen Sprachen operieren, sollten Sie wissen, dass hier Englisch vorherrscht. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, diese Sprache zu beherrschen, da die meisten Informationen, Kenntnisse, Trends, Techniken und mehr auf Englisch ankommen.

Um ein guter Trader zu sein, empfehlen wir Ihnen, sich auf den Aspekt der Sprachen vorzubereiten, je mehr, desto besser. Und es reicht nicht nur, dass Sie Spanisch, Ihre Muttersprache, und Englisch gut sprechen, denn die Märkte diversifizieren sich. Sprachen wie Mandarin-Chinesisch werden bald an Bedeutung gewinnen.

✨Vorbereitung für Händler

Ein Trader zu sein erfordert eine gute Vorbereitung Damit meinen wir nicht, dass Sie ein Studium der Finanz- oder Wirtschaftswissenschaften absolvieren müssen. Vielmehr müssen Sie über Kenntnisse und auch Erfahrung verfügen, um Ihren Trader-Titel zu unterstützen.

Glücklicherweise ist das Wissen heutzutage demokratisiert worden, so dass Sie viele Möglichkeiten finden können, sich vorzubereiten. Sie können beispielsweise Online-Kurse belegen und eine Vielzahl von Büchern in diesem Bereich lesen. Sie können sogar mit den Demokonten üben, die von vielen Brokerplattformen angeboten werden.

Händler

✨Ein Aktionsplan, um ein Händler zu sein

Wenn Sie einer der besten Trader auf dem Markt werden möchten, sollten Sie wissen, dass es am besten ist, einen Aktionsplan vorzuschlagen. Wie jeder gute Plan, Sie müssen zunächst Ihre aktuelle Situation analysieren, wo Sie sich befinden, um sich ein klares Ziel zu setzen.

Wenn Sie zum Beispiel Ihr Ziel klar haben, können Sie die Schritte markieren, die zu folgen sind, dh die Ziele, die erreicht werden sollen. Darüber hinaus sollten Sie eine Anlagestrategie in Betracht ziehen, die Ihnen hilft, die Ressourcen so weit wie möglich zu investieren und zu maximieren, um effizient zu arbeiten.

✨Diversifikation Ihres Portfolios

Einer der wichtigsten Punkte ist die Diversifikation des Portfolios. Wenn wir uns an die Analogie der Eier erinnern, legen Sie alle in den Korb, die beim Fallen vollständig zerbrechen. Auf der anderen Seite, wenn wir die Eier auf mehrere Körbe verteilen, selbst wenn einer fällt, haben wir die anderen.

Gleiches gilt für Investitionen, denn Diversifikation hilft Ihnen nicht nur, Ihre Reichweite am Markt zu vergrößern, sondern ermöglicht Ihnen auch, das Anlagerisiko zu reduzieren . Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Portfolio zu diversifizieren, zum Beispiel in Aktien, Metallanlagen und Forex zu investieren.

✨Befehle lernen

Erfolgreiche Trader wissen, wie sie alle Tools nutzen können, die Broker beim Trading anbieten können. Orders sind beispielsweise eine der effizientesten Möglichkeiten, Assets zu betreiben, da Sie damit Orders sowohl für den Kauf als auch für den Verkauf von Assets festlegen und sogar planen können.

Es gibt Optionen wie sogenannte Orders Stop-Loss die dafür verantwortlich sind, sofort zu stoppen, wenn diese auf ein riskantes Verlustniveau fallen. Darüber hinaus ist diese Art der Operation bieten die Möglichkeit, automatisch Verkaufsaufträge zu starten, wenn der Vermögenswert niedrig ist , damit Sie Ihr Geld zurückbekommen.

✨Trade am Anfang nicht mit Hebel

Während Der Handel mit Hebel ermöglicht es Ihnen, große Geldbeträge mit wirklich minimalen Investitionen zu investieren , dies wird nicht empfohlen. Und wenn wir nicht nur nicht die nötige Erfahrung haben, können wir auch impulsiv und wenig analytisch sein.

Das Risiko der Hebelwirkung besteht darin, dass wir bei Verlusten die Kosten zuzüglich Provisionen und Garantien, die unser Budget übersteigen, decken müssen, wenn sie nicht richtig eingesetzt werden. Dies liegt daran, dass Leverage eine Art Darlehen ist, das uns der Broker ermöglicht, ohne so viel Kapital zu arbeiten.

Üben Sie an sich selbst

Sie können kein Trader sein und mit dem Geld anderer Leute handeln, wenn Sie Ihr Geld nicht wachsen lassen. Darum sind sich alle Finanzexperten einig Jeder gute Trader muss mit seinem eigenen Geld beginnen.

Konzentrieren Sie sich also darauf, Ihre Investitionen mit Ihren Ersparnissen zu tätigen und Ihr Produktportfolio zu verwalten. Auf diese Weise können Sie Erfahrungen sammeln und gleichzeitig das Risiko verringern, das Geld anderer zu verlieren. Auf diese Weise können Sie Ergebnisse generieren, die Sie wiederum erhalten.

✨Wählen Sie einen Broker entsprechend dem zu handelnden Produkt

Sie sollten wissen, dass jeder Broker in einem Aspekt stark und in einem anderen schwach ist, dies gilt auch für den Markt oder die Vermögenswerte, in denen er tätig ist. Zum Beispiel gibt es Broker, die viel besser in der Börse investieren als in Forex.

Te recomendamos Wählen Sie den Broker basierend auf dem Finanzinstrument aus, in das Sie investieren möchten. Wenn Sie sich beispielsweise auf Forex konzentrieren möchten, suchen Sie nach einem guten Broker für Forex, wenn Sie stattdessen zu Investmentfonds gehen, suchen Sie nach einem spezialisierten Broker in diesem Bereich.

✨ Nerven aus Stahl, Geduld und Mäßigkeit, um ein Trader zu sein

Zweifellos brauchen Sie Nerven aus Stahl und große Mäßigkeit, wenn Sie der beste Trader von allen werden wollen. Dies wegen Der Markt kann unberechenbar sein, er hat seine Höhen und Tiefen die wir nie kommen sehen. Hinzu kommt die Unsicherheit, die wir fast immer erleben.

All dies zwingt uns zu Nerven aus Stahl und zu einer viel größeren Mäßigung. Außerdem brauchen Sie Geduld, um diesen Weg zu gehen, der nicht an einem Tag endet. Ein guter Makler zu sein ist ein ständiger Arbeitsprozess, um Ergebnisse zu erzielen.

Händler


LegacyFX-Broker

werben Sie mit uns

veröffentlicht in Blog

2 Kommentare in «Trader: 9 Schritte, um einer zu werden»

  1. Camila Gold Antwort

    Ich habe viel Gutes über sie gehört, aber ich möchte nicht, dass sie mein Geld stehlen oder mich betrügen. Kannst du mir helfen? Segen.

    • Empfohlenebrokers.com Antwort

      Hallo Camila Oro, danke für deinen Kommentar zu Trader: 9 Schritte, um eins zu werden. Dieser Broker ist ein Betrug. Senden Sie ihnen kein Geld, sie wollen mit Lügen so viel Geld wie möglich bekommen, die Operationen sind nicht echt, sie bringen das Geld nicht auf den Markt, sie lassen es nur so aussehen und am Ende sagen sie Ihnen, dass Sie verloren haben und sie halten es.

      Wenn Sie Ihr Geld abheben möchten, verlangen sie mehr, um Steuern, Gebühren, Legalisierungen usw. zu zahlen. Tun Sie es nicht Es ist ein klares Zeichen dafür, dass sie Ihr Geld stehlen wollen und sie werden nichts zurückgeben, selbst wenn Sie bezahlen. Wenn Sie weitere Informationen über das Unternehmen haben, bitten wir Sie, diese mit uns zu teilen, insbesondere wenn es sich um Informationen handelt, von denen Sie glauben, dass sie anderen Menschen helfen können, indem sie in dieses Unternehmen investieren.

      Haben Sie Namen von Beratern, Nummern, E-Mails, von denen aus Sie kontaktiert wurden? Erinnern Sie sich, wie Sie diesen Broker überhaupt gefunden haben?

      Um Ihr Geld zurückzubekommen, versuchen Sie unseren Chat oder diesen Link: Fordern Sie Ihr Geld ein, wir helfen Ihnen

      Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.